Web 2.0 | Verzeichnis und Webkatalog mit Web 2.0 Services und Diensten

Das Web 2.0 beschreibt einen neuen Trend im Internet, bei dem User selbst aktiv an den genutzten Websites mitwirken. Dies kann auf vielfältige Art und Weise geschehen, z.B. über Social News-Portale, bei denen die User über Inhalte abstimmen und so festlegen, welche Nachrichten ganz oben auf der Seite erscheinen. Der User Generated Content (Nutzer generierte Inhalte) spielt beim Web 2.0 eine große Rolle. Über interaktive Applikationen kann jeder User seine Ideen und Informationen mit anderen teilen - und dies ohne über technisches Fachwissen zu verfügen. Am Web 2.0 kann also jeder mitwirken und niemand ausgeschlossen werden.

Olapic.com

Veröffentlich von Kategorie: Web 2.0 Kommentar schreiben
Olapic.com

Früher haben Unternehmen ihre Stammkundschaft noch durch Hörensagen geworben und gehalten. Doch dann kam das Internet und brachte sowohl neue Herausforderungen als auch Chancen. Heutzutage ist es selbstverständlich eine eigene Firmenwebsite zu haben. Doch nichts frustriert mehr, als wenn Interessenten auf eine unlebendige, ewig gleiche Homepage blicken. Wieso auch, wenn es doch soziale Netzwerke und Portale gibt, die nicht nur Informationen sondern auch Interaktivität versprechen.

Olapic.com hilft Firmen, Agenturen und Verlagen in der komplexen Welt des Internets mithalten zu können –mit einer der effektivsten Methoden um sich aus der Masse herauszuheben: mit Bildern und Videos. Denn Bilder bleiben im Gedächtnis und werden schnell zum Wiedererkennungswert. Mit Olapic kann man Facebook, Twitter und Co nutzen um sich anschaulicher, moderner und kundenfreundlicher zu präsentieren. Das Erfolgskonzept heißt social photo crowdsourcing.

Wie funktioniert social photo crowdsourcing?
Viele Menschen machen Bilder von Veranstaltungen, Plätzen oder Produkten, die Ihnen gefallen. Sie laden diese in soziale Netzwerke hoch und teilen sie so mit ihrem Bekanntenkreis. Hier steckt viel Potential um die eigene Firma bekannter und beliebter zu machen. Mit den Olapic Widgets ist es möglich Bilder und Videos im Internet zu sammeln, zu sortieren und in die eigene Homepage zu integrieren. Lädt zum Beispiel jemand ein paar Fotos einer Veranstaltung hoch, können diese direkt in die Seite des Veranstalters eingebettet werden. Zusätzlich hierzu können Olapic Nutzer sogenannte White Label Galerien erstellen, in welchen das System dann automatisch Bilder und Videos nach Thematik, Qualität und Relevanz sortiert. Der Link dieser Bilder Verzeichnisse kann nun dem Fotografen zugeschickt oder aber auf die eigene Facebook Fanpage gestellt werden. weiterlesen

Project.friendika.com

Veröffentlich von Kategorie: Web 2.0 Kommentar schreiben
Project.friendika.com

Das Project Friendika ist eine Seite, die sich darauf spezialisiert hat die verschiedensten, heutzutage aktiven Social Network Seiten zusammenzubringen. Da das Internet und vor allem Web 2.0 in unserer Zeit sehr weit verbreitet ist und nicht an Beliebtheit abnimmt, sind Millionen von Menschen täglich in unterschiedlichen Arten von sozialen Netzwerken und Kommunikationsseiten online. Egal ob Twitter, Blogs, Facebook, WordPress, Diaspora, verschiedene Foren oder E-Mail Anbieter – all diese Seiten sind bei ihren Nutzern sehr beliebt und dienen der Kommunikation und dem Kontakterhalt zwischen Menschen. Jedoch kann man diese Seiten als eine begrenzte Form des Social Network bezeichnen.

Die englische Web 2.0 Seite Friendika hat es sich zur Aufgabe gemacht die Menschen, die verschiedene soziale Netzwerke nutzen, zusammenzubringen. In Friendika kann man Nutzer verschiedener Portale zusammenfügen und mit ihnen kommunizieren. Dabei hat man zusätzlich die Möglichkeit, die einzelnen Personen in Gruppen einzuteilen, sodass man leicht kontrollieren kann, welche Posts zum Beispiel nur die Arbeitskollegen und welche nur die Freunde sehen können. Zur schnellen Kontaktaufnahme kann man die wichtigsten Personen auch als Favoriten markieren.

Dem Besucher von Friendika werden sehr viele spannende und interessante Features geboten, die mit den Features von Facebook und co. locker mithalten können. Mithilfe dieses grenzenlosen sozialen Netzwerks kann man Micro-blogging betreiben und seinen Status erneuern so oft wie man will. Außerdem kann man bei Friendika natürlich auch das beliebte Feature des Teilens von privaten Fotos mit seinen Freunden, Verwandten oder Kollegen nutzen. Auch Videos der Videoplattform YouTube lassen sich hier durch Social Bookmarking mit Leichtigkeit weiterleiten, damit jeder (oder auch nur ausgewählte Personen) sehen kann, was man sich gerade angeschaut hat. Man kann selbst aussuchen, wer welche Posts sehen kann: sowohl bei Fotos als auch bei Videos, Bookmarks oder Status Nachrichten. weiterlesen

Feedburner.Google.com

Veröffentlich von Kategorie: Web 2.0 Kommentar schreiben
Feedburner.Google.com

FeedBurner ist ein Dienst von Google zum Verwalten und Erzeugen von RSS Feeds auf Blogs oder URL-Pages, wobei ein Betrag von 8 Millionen Dollar in dieses Projekt gesteckt wurden. Feeds sind elektronische Nachrichten wie in einem Nachrichten Ticker z.B. im Fernsehen, welche laufend über aktuelle Neuheiten informieren, ohne dabei die jeweilige Internetseite zu öffnen. RSS steht für Really Simple Syndication und ist ein XML-Format für die Textdarstellung von Feeds. RSS gehört zu einer Gruppe von Formaten, die seit Anfang 2000 ständig weiterentwickelt wurden und in einer Standard Form von XML rudimentäre Nachrichten aus Veränderungen von Blogs, Audio- und Videostreams oder News in einem Channel veröffentlichten.

Der RSS Feed versorgt den Adressaten also mit kurzen Informationsblöcken auf Websites in einem RSS-Channel, wobei die RSS-Clients ständig auf entsprechende Server zugreifen und der Adressat u.a. entsprechende Nachrichten abonnieren kann. Der Anfang verlief zunächst mit Weblog Statistiken, wobei Besucherstatistiken im Zyklus von 24 h und 7 Tagen geboten werden. Der „SmartFeed“ macht dabei den Feed Reader etwas verträglicher hinzu mehr Kompatibilität. Die Auswahl der Templates Clear Feed, Podcast Friendly oder Classic wird durch den Browser Friendly Burner vorgenommen, Smart Cast deaktiviert den Smart Feed sowie andere Browser Einstellungen, dafür wird aber das Podcasting zu Musik-, Video-, Torrent oder Bilddateien vereinfacht. FeedBurner kann aber weitaus mehr als nur das Brennen und Verwalten des RSS Feed.
weiterlesen

Photobucket.com

Veröffentlich von Kategorie: Web 2.0 Kommentar schreiben
Photobucket.com

Photobucket.com (auf Deutsch „Fotoeimer“, „Fotobehälter“) ist eine der ältesten Online Bibliotheken im Web 2.0. Sie dient zum Hochladen und Verbreiten von digitalen Bildern und Videos. Gegründet wurde die Seite im Jahre 2003 von Alex Welch und Darren Crystal. Es sind derzeit ca. 7 Milliarden Dateien gehostet und über 100 Millionen registrierte Benutzer verzeichnet. (Stand Mai 2011)

Die Inhalte können sowohl für ein Social Network im Web 2.0 wie Facebook oder Myspace verlinkt werden, als auch nach Belieben für Blogs, Webseiten, zur Einbindung von Fotos in Ebay Auktionen oder einfach nur zur Archivierung hochgeladen werden. Der User entscheidet darüber, ob er seine Fotos der Allgemeinheit, einer bestimmten Benutzergruppe oder nur sich selbst zur Verfügung stellen möchte. Für Internetnutzer ohne eigenen Webspace ist diese Form von Hosting und Sharing das Fotoalbum der Zukunft. Der Benutzer kann eigene Alben anlegen und so seine Dateien nach Belieben sortieren und bei fremden Dateien Lesezeichen setzen.

Es werden alle gängigen Dateiformate für Bilder wie .jpg, .gif, .png, .bmp und andere aber auch z.B .swf, .mov und .wmv, die für Videos genutzt werden, unterstützt. Der User hat nach erfolgtem Upload die Möglichkeit über den eigenen Foto-Editor seine Bilder online zu bearbeiten. So kann man sie z.B. auf die richtige Größe zuschneiden, skalieren oder Verbesserungen wie Rote-Augen-Korrektur, Kontrast, Helligkeit, Graustufe und andere Effekte vornehmen.

weiterlesen

Werbeboten.de

Veröffentlich von Kategorie: Web 2.0 1 Kommentar
Werbeboten.de

Viel zu oft kommt es vor, das Werbekampagnen nicht das gewünschte Ziel erbringen. Sei es weil sie nicht bei der Zielgruppe ankommt, oder sie einfach nicht von den Konsumenten wahrgenommen wurde. Dadurch geraden die Werbekampagnen, selbst bei den wenigen, wo sie angekommen ist, in Vergessenheit und die Streuverluste sind immens hoch. Die Zielgruppen sind den Unternehmen zwar bekannt, doch geht ihre Werbung gänzlich an ihnen vorbei.

Doch diese Zeiten sind vorbei. Werbeboten.de ist da !!!

Werbeboten.de ist eine Plattform für Unternehmen, welche Werbung mit hoher Effizienz anbietet. Diese Werbung wird mit dem Tragen von T-Shirts, kombiniert mit Online-Mundpropaganda unterstützend angeboten. Dabei verhilft diese Werbung innerhalb einer Zielgruppe die Verbreitung und den Nutzen von Multiplikatoren.

Aber nicht nur das Tragen der T-Shirts verbreitet eine Werbebotschaft, sondern gibt in unterschiedlichen Online-Medien, wie Communities, Blogs usw. Auskunft über die entsprechende Kampagne. So soll die Aufmerksamkeit anderer auf das jeweilige Produkt oder einer Landingpage im Web gegeben werden. Eine genaue Analyse und die Auswahl passender und zuverlässiger Werbeboten ist entscheidend für die Auswirkung der Werbung und verhindert ein nicht wahrnehmen der gezielten Werbung. Eine noch höhere Aufmerksamkeit wird durch das zusätzliche Nutzen von online gestellten Medien erzeugt werden. Hierbei ist natürlich ein planmäßiges Aufgehen der jeweiligen Zielgruppe und deren Bewegung innerhalb des gewählten Online-Medium Voraussetzung. Als Werbeboten werden vor allem junge Menschen und Studenten, welche kategorisiert, nach Interessen und deren medialen Reichweite, sind, ausgesendet. Auf diese Weise bewegen sich diese Multiplikatoren als mobile Werbefläche in und mit der Zielgruppe. So zum Beispiel auf Partys, oder in der Uni, usw.

weiterlesen